PREMIERE: [ESC]

PREMIERE: [ESC]

Am Mittwoch, 15. Oktober feiert das experimentelle Hip Hop Tanztheater über mediale Volksverdummung und warum wir diese lieben im kleinen theater Premiere.
[ESC] ist ein experimentelles Theaterprojekt welches den Zusammenhang von medialer Manipulation und der Teilnahmslosigkeit der Bevölkerung an den aktuellen weltweiten Geschehnissen thematisiert.

Artfeeders
[ESC]
(Tanz & Schauspiel)
Regie FraGue Moser
Musik Eigenkompositionen von Gerda Kindler und bekannte Hits aus Film und TV
Mit Julian Reutterer & Stefan Hinterecker & Moritz Steinwender & Pia Grohmann & Tarek Tillian & Ainy Medina & Valentin Alfery & Michael Siller & Martin Duskanich
Produktion Artfeeders mit freundlicher Unterstützung von Stadt und Land Salzburg
Spieldauer ca. 60 min

Endlose Serien, die tausendste Neuinterpretation von bekanntem Material, Daily Soaps, Talkshows und Sportübertragungen. Das Fernsehen ist unser liebster Zeitvertreib und versorgt uns 24 Stunden lang mit sinnfreiem Entertainment, welches uns von einer Realität ablenkt, von der wir ohnehin lieber nichts wissen möchten. Das Scheinwerferlicht von Castingshows verdrängt die bedrohlichen Schatten von globalen Krisen, korrupten Politikern und Umweltkatastrophen. Warum das so ist und warum wir darauf stehen?... Das ist die zentrale Frage dieses Abends. Sie als Zuschauer können über das Geschehen auf der Bühne mit entscheiden. In gewohnter Manier - mittels Voting direkt während der Vorstellung.
[ESC] ist ein experimentelles Theaterprojekt welches den Zusammenhang von medialer Manipulation und der Teilnahmslosigkeit der Bevölkerung an den aktuellen weltweiten Geschehnissen thematisiert.

Foto (c) Frank Wimmer
Für mehr Informationen und Termin(e) hier klicken.