Christian Springer: Oben ohne

Christian Springer: Oben ohne

Christian Springer hat nach 14 Jahren seine Kunstfigur „Fonsi“ hinter sich gelassen. Er greift nun auf seine Ursprünge zurück: Er uns eine Zither – beide original Münchner Kindl – sind seit Jahren ein Team.
Am Samstag, 16. Mai ist er mit seinem neuen Programm „Oben ohne“ im kleinen theater zu sehen!

Christian Springer
Oben Ohne
Kabarett von Christian Springer

Christian Springer macht seinem Namen alle Ehre. Er springt, grantelt, lärmt und wütet. Und holt dabei kaum Luft. Kein Zweifel, Christian Springer ist die lebende Herzattacke. Er präsentiert Aktuelles mit flinkem Verstand, macht Kabarett aus tiefster Seele. Wie kein anderer stellt er den Menschen in den Mittelpunkt, da geht es auch mal richtig laut und sehr deutlich zur Sache. Denn: Was sein muss, muss sein.

Er weiß, was alle wissen: Oben kriselt es, den unten stinkt es. Die da oben machen und tun, doch meistens ohne Herz und Hirn, ohne Respekt, ohne Verantwortung und ohne Menschlichkeit. Christian Springer empört sich über das „oben ohne“. Aber er hat es satt, über den Zynismus der Politik nur kleinere Witzchen zu reißen. Er spricht klar aus, wo es zwickt. Ein Direkt-Kabarettist aus Leidenschaft. Da kracht‘s. Da glühen die Ohren!

Foto © Guenter Schmied
Für mehr Informationen und Termin(e) hier klicken.
Schlagworte: