Musik-Highlight: Zeitlieder

Musik-Highlight: Zeitlieder

Am Samstag, 4. Mai 2013, kommt Georg Clementi zusammen mit Sigrid Gerlach-Waltenberger am Akkordeon und Tom Reif an der Gitarre mit seinem „Zeitlieder“-Programm ins kleinen theater.

Georg Clementi
Zeitlieder 2
Lieder auf der Höhe der Zeit
Musik Sigrid Gerlach-Waltenberger (Akkordeon), Tom Reif (Gitarre)
Mit Georg Clementi
Spieldauer ca. 100 min
Pause nach ca. 55 min

Seit zwei Jahren ist Georg Clementi mit seinen Zeitliedern unterwegs. Seit zwei Jahren singt er sich, begleitet von Sigrid Gerlach-Waltenberger am Akkordeon und Tom Reif an der Gitarre, von Erfolg zu Erfolg, und heimst Chanson-Preise ein.  Die erste Zeitlieder-CD wurde von Kritikern zur Entdeckung des Jahres geadelt. Und nun behauptet er in einem aktuellen Lied: „Nichts tun, nichts tun, ganz einfach nichts tun...“Doch der in Salzburg lebende Chansonnier ruht sich keineswegs auf seinen Lorbeeren aus, sondern präsentiert schon die nächste CD. „Zeitlieder 2“ ist der unprätentiöse Titel, der auf eine Serie hoffen lässt.

Wie bereits in seinem ersten Album zeichnet Clementi ein poetisches Bild über das aktuelle Zeitgeschehen, das wahre Leben mit all seinen Höhen und Tiefen - fernab von Klischees und Plattitüden, federleicht und lebensbejahend, mitunter melancholisch. Inspirationen für seine klugen Texte, die er wieder im Teamwork mit Sigrid Gerlach-Waltenberger und Tom Reif vertonte, fand er auch dieses Mal in seiner Lieblingszeitung DIE ZEIT.

Erweitert wird das Klangbild der CD durch Robert Kainar (Percussions), Klemens Lendl von dem legendären Wienerlied-Duo „Die Strottern“ (Violine) und Herb Berger (Klarinette und Bassklarinette). Für „Zeitlieder 2“ schöpften Georg Clementi und seine Musiker aus dem Vollen. Und so enthält die CD 18 Lieder in unverkennbarer Clementi-Manier: Lieder voll Esprit und Witz, voll Sinn und Sinnlichkeit.

Für mehr Informationen und Termin(e) hier klicken.
Schlagworte: