DIE Kabarett

DIE KABARETT. DIE FÜNFTE. FESTIVAL IN SALZBURG
DO 18. – SO 21 Februar 2021

„A Frau is do net lustig“

Volle Power Kabarett! Das Besondere am Festival, das nicht besonders sein sollte: FRAUEN! Ein rein weibliches Kabarettfestival. Bis dato das einzige im gesamten deutschprachigen Raum. Aus Österreich, aus Deutschland und auch aus der Schweiz kommen die Künstlerinnen angereist, um die besten Ausschnitte aus ihren aktuellen Programmen im kleinen theater zu zeigen.
Dreimal mehr männliche als weibliche Kabarettist*innen (lt. Wikipedia) gibt es im Alpenland. Das Team des kleinen theaters und das Fauenbüro der Stadt Salzburg haben sich zusammengetan und das Festival 2016 gegründet. 12 Euro kostet ein Ticket für einen Abend – somit steht auch einem Kabarettmarathon nichts mehr im Weg.

Bewerbungen für das Festival bitte an pichler@kleinestheater.at.

DIE KABARETT
Ulrike Haidacher & De Stianghausratschn
DIE KABARETT. RUNDE DIE VIERTE.

45 min Ulrike Haidacher
In ihrem ersten Soloprogramm geht Ulrike Haidacher, ein Teil des Theaterkabarett-Duos Flüsterzweieck (Österreichischer Kabarettpreis 2017), aufs Ganze.
Kommen Sie mit ihr auf diese Party und amüsieren Sie sich! Langen Sie zu, denn unser Gastgeber, der große Künstler, hat alles für uns angerichtet: Koffeinhaltige Zuckergetränke, Baby Chicken, Prosecco und Gertis Grammelknödel. Der Künstler findet: Wenn alle Menschen so wären wie er, dann wäre die Welt ein besserer Ort. Sie ist sich da nicht so sicher.
In Ulrike Haidachers erstem Soloprogramm geht es ans Eingemachte. Es geht um alte Partydeko, köstliche Fleischwalzen und die Poesie der menschlichen Jauche. Es geht um Opfer und Opfergaben, um Liebe zum Fremden und Hass zum Eigenen. Berauschen Sie sich in dieser Wortschlacht aus irrationalen Gefühlen und wohl formulierten Argumenten! Ob Sie das normal finden, weiß Ulrike Haidacher noch nicht.
Aber sie freut sich, wenn Sie mitkommen. Denn sie macht heute Abend nichts für sich. Sie macht alles für Sie. Vielleicht sogar für die ganze Menschheit. Sie macht es jedenfalls. Aus Liebe.

Die Presse beschreibt Ulrike Haidachers Solo-Debüt als „gesellschaftspolitisch brisantes, breitgefächertes kabarettistisches Statement, das nicht nur das Thema Feminismus und Diskriminierung auf vielschichtige Weise verhandelt.“

Ulrike Haidacher erhält das Startstipendium für Literatur 2019/20.

Homepage: KLICK MICH

45 min Stianghausratschn
„De Stianghausratschn“ singt im bayerischen Dialekt über Geschichten aus dem Leben. Sie singt und ratscht über die Vergesslichkeit beim Einkaufen, über den unglaublichen Inhalt ihrer großen, roten Damenhandtasche, über den Mann, der am liebsten und ausdauernd auf seinem Kanapee liegt, über die Tochter die, seit sie eine eigene Wohnung hat, sogar aufräumt und putzt oder darüber, wie schnell man sich doch täuschen lässt. Dazu passen aber auch nachdenkliche Lieder wie „scheena, bunta Schmettaling“ oder „egal wos ois bassiert“. Natürlich kommt auch das „Ratschn, Tratschn und Leidausrichten“ nicht zu kurz, denn ihre vier Puppen „Herr und Frau Gscheid, Frau Haferl und der Herr Professor“ haben viel zu erzählen. Lieder, Gedichte und Zwiegespräche die mit viel Herz geschrieben werden: „lustig, gscheid, bläd, nochdenklich, hintafotzig, liab, nett, richtig bäs - aber auf olle Fälle immer ehrlich und grodraus. Langweilig weads do quis koam – lacha, mitsinga und einfach obschoitn.“

u.a. Mundwerkpreis: 10/2015 Mundwerkpreis vom „Förderverein Bairische Sprache und Dialekte.e.V.“ Landschaftsverband zwischen Isar und Inn

Homepage: KLICK MICH

Foto © Gabriel Rizar, Gisela Brechenmacher
Für mehr Informationen und Termin(e) hier klicken.

DIE KABARETT
Jane Mumford & Franziska Singer
DIE KABARETT. RUNDE DIE VIERTE.

45 min Jane Mumford
Was haben Trash-musicals, Trickfilme und Käsedegustationen gemeinsam? Genau: Jane Mumford. Seit 5 Jahren steht die grosse Liebhaberin der zuvor genannten Elemente auf den Kabarett- und Standup-Bühnen der Schweiz. Co-Gewinnerin des Oltner Kabarettpreises 2016, beim Swiss Comedy Award 2017 nominiert für die Kategorie Newcomerin und 2018 dann Mitgewinnerin der Kategorie Ensemble. Seit 2020 tourt sie mit ihrem Halbsolo „Reptil“: eine Hommage an das Leben fernab von Säugetier-Problemen. Schweiss, Blut und Tränen sind von gestern! Wer heute brillieren will, tut’s am besten kaltblütig.

Homepage: KLICK MICH

45 min Franziska Singer
Unzensiert und kompromisslos stürzt sich Franziska Singer in ihrem Kabarett-Debüt "LUFT NACH UNTEN" auf die Widrigkeiten des Alltags. Sie enttarnt das sportliche „No excuses!“ als faschistoide Idee, philosophiert über die Definition von Liebe und bedankt sich für den Edelmut von Realitätsverweigerern. Besser ein Strauß Blumen als ein Veilchen! Lieber drei Jahre Dialyse als zu noch einer Hochzeit zu gehen! Und wo ist eigentlich das nächste Fettnäpfchen? Aber denk immer daran: wenn du dich wertlos fühlst – deine Organe sind es nicht. Ein Programm für alle kulturinteressierten FKK-Anhänger und die, die es nie werden wollen.

„Jung, frech, böse, klug, erzeugt sie im Kopf des Publikums die richtigen Bilder“, urteilte die Jury über die Gewinnerin des Goldenen Neulingsnagels 2016.

Homepage: KLICK MICH

Foto © Kulturbau, Michaela Krauss-Boneau
Für mehr Informationen und Termin(e) hier klicken.

DIE KABARETT
Mika Blauensteiner & Katrin Geelvink
DIE KABARETT. RUNDE DIE VIERTE.

45 min Mika Blauensteiner
„Mika Blauensteiner ist der neue Stern am deutschsprachigen Kabarett- und Comedy-Himmel“ schrieb Luis Steinkellner in seinem online-blog. „Mit Herzlichkeit, einnehmenden Wesen und wachem Verstand massiert sie in ihrem ersten Soloprogramm "Miss Verständnis" die Lachmuskeln ihres Publikums.“ Mika Blauensteiner ist darin Miss Verständnis. Ihr könnt sie gernhaben - aus gutem Grund! Hier können Sie lernen, sich selbst bei Laune zu halten! In ihrem Soloprogramm „Miss Verständnis“ erzählt Multitalent Mika Blauensteiner eigentlich ganz alltägliche Geschichten. Das allerdings mit soviel Witz, Chuzpé und Klugheit, dass man sich vor Lachen kaum auf dem Stuhl halten kann. Ein brillante Komikerin!

Homepage: KLICK MICH

45 min Katrin Geelvink
Träum weiter…! Chansons, Musik-Kabarett und Mikrodramen
Katrin Geelvink trifft den richtigen Ton! Ob laut oder leise, schräg oder tiefsinnig. Ihre Lieder über die großen und kleinen Dramen des Alltags überraschen immer wieder mit kreativen Lösungsansätzen. Mit ureigenem Humor und ihrer Campanula, einem Cello, ausgerüstet mit 16 verstärkenden Resonanzsaiten, mit dem sie sich virtuos begleitet, verpackt diese Ausnahmekünstlerin die Tücken des Lebens in kurzweilige Musik-Geschichten. Das ist so unterhaltsam und amüsant, dass man ihnen von nun an viel öfter begegnen möchte.

Homepage: KLICK MICH

Foto © Luis Steinkellner , Markus van Offern
Für mehr Informationen und Termin(e) hier klicken.

DIE KABARETT
Sonja Pikart & Anja Kaller
DIE KABARETT. RUNDE DIE VIERTE.

45 min Sonja Pikart
Als Sonja Pikart eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand sie sich zu einer postmodern-heterosexuellen, keltisch-mitteleuropäischen, neopositivistisch-atheistischen, progressiv-liberalen New-Wave-Punk-Frau verwandelt.
Seitdem ist sie auf der Suche. Nach ihrem Identitätsklischee. Nach geistiger Gesundheit und einer dazu passenden Subkultur. Nach ihren Freunden, die früher mal cool waren und es vielleicht auch mal wieder werden - sobald die Kinder groß sind...

In ihrem zweiten Programm stellt Sonja Pikart die Frage nach der eigenen Identität. Mit aberwitzigen Geschichten, absurden Einblicken ins menschliche Schubladendenken und bösartig-morbiden Gegenüberstellungen zeigt sie, dass es nichts gibt, was uns unserem Wesen näher bringen kann, als die Metamorphose.

Ab Herbst 2019 ist sie fixes Ensemblemitglied der „Langen Nachts des Kabaretts“. Sonja Pikart ist Preisträgerin des österreichischen Kabarettpreises in der Kategorie Förderpreis, welchen sie im November 2019 im Globe Wien entgegennehmen hat.

Homepage: KLICK MICH


45 min Anja Kaller
Sie trägt es auf Händen, ihr smartes Phone. Damit es stets verfügbar ist. An guten wie an schlechten Tagen. Egal, ob in ihrem Beruf als Lehrerin, in Beautyfragen oder in Liebesdingen - für jede Lebenslage hat Anja ihr digitales Helferlein zur Hand. Da kann gar nichts schief gehen... Dieses Programm ist ein dreidimensionaler Angriff auf Ihre Lachmuskeln! Verbalattacken, One-Woman-Orchester und Gesang garantieren einen kurzweiligen Abend. Als ausgebildete Pianistin und Musikpädagogin begleitet Anja Kaller die meisten Musiknummern am Klavier, es kommen aber auch Concertina, Ukulele, Djembé und Bodypercussion zum Einsatz.

Homepage: KLICK MICH

Foto © www.stefanjoham.com, Ursula Röck
Für mehr Informationen und Termin(e) hier klicken.

Survival Kit für Künstler*innen in der Freien Szene

Ein Intensiv-Workshop für Kunstschaffende in der Freien Szene

Welche Beschäftigungsverhältnisse erwarten mich in der Freien Szene und was bedeutet das für meine Sozialversicherung? (Wie) bin ich krankenversichert, was ist der Künstler-Sozialversicherungsfonds, wann kann ich Leistungen vom AMS beziehen und wie berechnet sich meine Einkommensteuer? Was heißt soziale Absicherung – oder wie hab ich’s mit der Pension? Was bedeutet Fair Pay in der Freien Szene?
Die 4stündige Veranstaltung bietet für alle Kunstschaffenden Information, Sensibilisierung und Aufklärung für ein (Über)Leben im System. Geliefert werden praxisrelevante Tipps, Empfehlungen zu Mindesthonoraren, als auch aktuelle Zahlen, Grenzen und Fristen, die frau im Blick haben sollte.

Themen

  • Arbeitsrecht und Beschäftigungsverhältnisse: Anstellung und/oder Selbständigkeit
  • Sozialversicherung: Kranken-, Unfall-, Pensions- und Arbeitslosenversicherung bei Selbständigen und Unselbständigen
  • Schwerpunkt: Pension und Altersarmut bei (weiblichen) Kunstschaffenden
  • AMS – Das Arbeitsmarktservice
  • KSVF – Der Künstler-Sozialversicherungsfonds
  • Überblick: Einkommensteuer mit Fokus auf Kunstschaffende
  • Soziale Absicherung: Mindesthonorare und Fair Pay

Am 21.02.2020
Um 14:00 – 18:00
Ort Stadt Salzburg
Mit Julia Kronenberg, Fachreferentin IG Freie Theater
Teilnahme kostenlos
Anmeldung pichler@kleinestheater.at

DIE KABARETT
Birgit Süß & Katie La Folle
3. Frauenkabarettfestival in Salzburg

45 Minuten Birgit Süß
 „Schenk mir ein Lächeln“ - ein Hoffnungsschimmer am Horizont, wenn der Alltag mal wieder über einem zusammenschlägt und sich zu einem Kuriositätenkabinett entwickelt: Appendix statt Raucherbein, Yoga mit der Regierung und ein Wolhlfühlwochenende im Braun Dentallabor, Plattfüsse bei Rosamunde Pilcher und endlich – der Traummann aus dem Internet, der nichts hält , aber alles verspricht: Horscht alias Wildlover35. „Schenk mir ein Lächeln“ – das neue Soloprogramm von Birgit Süß, die sich inzwischen sowohl bei Ottis Schlachthof als auch bei Altinger oder „Stratmanns“ ihren Platz erobert hat. Live auf der Bühne, in Wort, Tat – und natürlich auch mit neuen selbstgestrickten Chansons.

45 Minuten Katie La Folle 
Ein Kabarett von Suchern zu Findern, übers Tindern, die Liebe zu Indern aber dann doch ohne den Kindern! Ein Wiener Showgirl versucht sich selbst zu finden. Aber wer oder was ist dieses Selbst und wie geht finden? Damit das Suchen ein Finden wird, probiert Katie La Folle fast alles um sich mit diesem Selbst anzufreunden. Sie philosophiert, singt und tanzt über die Absurditäten und Schönheiten des Lebens.

Foto © Ingo Peters, Dejan Ivkovic
Für mehr Informationen und Termin(e) hier klicken.

DIE KABARETT
Magda Leeb & Vaginas im Dirndl
3. Frauenkabarettfestival in Salzburg

45 Minuten Magda Leeb
Magda Leeb will alles. Leben und vor allem überleben: Religion, Politik, Bankenkrisen, Friseurbesuche, sogar Familienfeiern. In einer einmaligen Aneinanderreihung von Er- eignissen demonstriert sie ihren Willen dazu. Unvorhersehbar, spontan und völlig aus der Luft gegriffen. Garantiert mit viel Wahrheit und Lüge, mit Kopfschütteln und Wun- dern, mit Weltfrieden und Frappuccino Decaf Latte. Diese Show muss man erLEEBt haben. Will sie zu viel? Unbedingt. Sie wollen das doch auch!
Weitere Infos gibt's unter: www.magdaleeb.com

45 Minuten Vaginas im Dirndl

Ein unverschämt frecher, musikalischer Aufklärungsabend für Erwachsene.
Was genau ist der Unterschied zwischen Vagina und Vulva? Wo genau befindet sich der G-Punkt? Und muss ein Orgasmus denn wirklich immer sein? Die Künstlerinnen Anna Anderluh, Ursula Anna Baumgartner und Sina Heiss setzen sich mit dem Frausein, der weiblichen Sexualität und dem weiblichen Geschlechtsorgan im Stil der alpenländischen Tradition auseinander. Die provokanten und nicht ganz jugendfreien Themen werden teils in Jodler, teils in Gstanzelgesänge verpackt und dem Publikum mit österreichischem Charme, Witz und gewürzten Pointen serviert. Gesungen und gespielt wird selbstverständlich im Dirndl!
Anderluh, Baumgartner und Heiss legen die Karten dabei offen auf den Tisch und finden klare Worte zu Themen, bei denen beide Geschlechter nur allzu oft ins Stottern geraten. So schwören sie, auf erfrischend unverblümte Weise, bestehenden Tabuisierungen der menschlichen (vor allem aber der weiblichen!) Sexualität, in unserer vermeintlich enttabuisierten und aufgeklärten Gesellschaft des 21. Jahrhunderts, ab.

Foto © Rupert Pessl, Bettina Frenzel
Für mehr Informationen und Termin(e) hier klicken.

DIE KABARETT
Anna de Lirium & Tanja Kuntze
3. Frauenkabarettfestival in Salzburg

45 Minuten Anna de Lirium
Anna de Lirium "ALIVE! In Concert" directed by Jango Edwards and Andreas Simma
Genreübergreifende One Woman Comedy Show mit clownesken Elementen und internationalem Format.

Anna de Lirium (Tanja Simma) ist die neue Queen am Comedy Himmel - eine große Komikerin (185cm!), 'Powerfrau mit sanften Tönen' und eine äußerst vielseitige Künstlerin, die scheinbar alles beherrscht: 
Singen, Tanzen, Pantomime, E-Gitarre, singende Säge ... Und all das auf Grundlage herzzerreißender Komik. Nicht umsonst ist sie Lieblingskollegin des weltberühmten Jango Edwards:
"I only work with the best but Tanja Simma is better than that!"

Anna de Lirium: Tanja Simma
created by: Tanja Simma, Jango Edwards, Andreas Simma
Regie: Jango Edwards
Co-Regie: Andreas Simma
Kostüme: Elke Tscheliesnig


45 Minuten Tanja Kuntze
Super!Wo?Mom oder die Kunst des täglichen Scheiterns!
Bekenntnisse aus dem Bodensatz einer Damenhandtasche!

Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere, findet sich die Heldin, jäh aus dem Leben gerissen, urplötzlich auf der niedrigsten Reinkarnationsstufe wieder. Eine verzweifelte Suche nach der Ursache für diese herbe Herabstufung, lässt sie ihr bisheriges Leben, in einer flotten Musik-Comedy revuepassieren. Als `Super!Wo?Mom´ versucht sie zwischen `Pubertier´ & `Zappelphilipp´, dementierenden Eltern, Freundinnen & Feindinnen, Selbstoptimierung & Selbstzweifel, fiesen Theaterintendanten & lüsternen TV-Regisseuren, Oberbayern, Schwaben & `Saupreißen´ die innere Balance zu finden und scheitert täglich an diesem Wahnsinn.

Foto © Robert Herbst, BUSSENIUS.REINICKE
Für mehr Informationen und Termin(e) hier klicken.

DIE KABARETT
Christine Schütze & Elli Bauer und Christine Teichmann
3. Frauenkabarettfestival in Salzburg

45 Minuten Christine Schütze
Was ist eigentlich deutsch? Wie geht Altern in Würde? Was ist mit der „Generation „Maybe“ los? Wie wird ein Loser in Minutenschnelle zum High Performer? Und wie rettet man dann noch die Liebe? Auf solche Fragen findet das Klavierkabarettprogramm "Schützenhilfe!" Antworten mit Hirn und Temperament. Mit ihrem Programm "Chopin, Charme und Chansons: Machen Sie das beruflich?" begeisterte Christine Schütze deutschlandweit. Auch in ihrem neuen Klavierliederprogramm "Schützenhilfe" beschäftigt sich die Hamburger Konzertpianistin und Kabarettistin mit der Liebe und den Worten, dem Alltag und den Sprachhülsen.

45 Minuten Elli Bauer & Christine Teichmann
Sitzen Sie noch bequem? Ein Kleinkunstabend mit Elli Bauer und Christine Teichmann Wenn 50 Jahre geballte Lebenserfahrung der Grande Dame des steirischen Poetry Slams auf das frische Talent der jungen Liedermacherin Elli Bauer treffen, ist eines gewiss: so unterschiedlich die beiden in Stil und Zugang sind, eines haben die zwei starken Frauen gemeinsam: Humor, der trocken und hintergründig immer ins Ziel trifft. Von unausgesprochenen Gedanken beim Sex zu expliziten Kommentaren zur politischen Landschaft, von Millennials und Alt-68ern, Kampfhunden und Chihuahuas. Bekannt aus den „Pratersternen“ im ORF Gewinnerinnen der Kabarett Talenteshow 2017. 

Weitere Infos gibt's unter: www.facebook.com/BauerTeichmann

Foto © Paul Schaffer, Georg Gess
Für mehr Informationen und Termin(e) hier klicken.
DIE KABARETT
Regina Hofer & Isabell Pannagl
2. Frauenkabarettfestival in Salzburg
Mit Regina Hofer & Isabell Pannagl

Isabell Pannagl zeigt Ausschnitte aus ihrem aktuellen Programm "Noch immer alles neu" 
Das vierte musikalische Kabarettprogramm von Isabell Pannagl Alles Neu macht Isabell. Sagt sie. Sagen wir. Jeden Tag. Jedes Jahr. Wir verändern uns ständig und erfinden uns immer wieder neu – wie anstrengend. Aber ist neu immer besser und gibt´s überhaupt etwas Neues?
In ihrem Programm mischt sie die Karten neu und hat erstaunliche musikalische Asse im Ärmel.
Hier geht's zur Homepage: KLICK MICH

Regina Hofer gibt ein Best Of ihres aktuellen Kabarettprogramms 

Regina Hofer treibt ihre HEIMATGEFÜHLE bis ins UNENDLICHE, von der NACKTSCHNECKENRETTUNGSAKTION am Feuerkogel bis zur 2qm SCHMETTERLINGSWIESE IM EIGENEN GARTEN.
Auf der Suche nach WURZELN sieht man oft die FRÜCHTE nicht – geschweige den HIMMEL … dass STILLE so LAUT sein kann, oder, wie weit muss man REISEN, bis man bei sich ANKOMMT. Rechtfertigungen, Standpunkte und ehrliche Lügen.
HIER geht's zur Homepage: KLICK MICH 

Foto © Astrid Knie |  Andrea Peller
Für mehr Informationen und Termin(e) hier klicken.

DIE KABARETT
Franziska Wanninger & Petra Kreuzer und Astrid Golda
2. Frauenkabarettfestival in Salzburg
Mit Franziska Wanninger & Petra Kreuzer und Astrid Golda

Franziska Wanninger gibt ein BEST OF ihres Programms "AHOIbe". 
Auf der einen Seite den völlig humorlosen und auch noch „zuagroasten“ Manager aus München im Nacken, der sie zwingt, ein Programm über Kreuzfahrten zu schreiben und längst den vier Meter hohen Pappmaché-Dampfer bestellt hat. Auf der anderen Seite die äußerst bissgurkige Tante Elfriede, die sie zwar kostenlos beherbergt, dafür aber hinterlistig jede Menge Gefälligkeiten erwartet und sich unentwegt in ihr Leben einmischt. Pointenreich, gnadenlos, aber immer voller Charme reißt Franziska Wanninger jeden mit hinein in ihre wilde, facettenreiche Mischung aus verschiedensten Figuren und Dialekten.
HIER geht's zur Homepage: KLICK MICH 

Die Musik-Comedy-Show "TRASH FOR CASH" von und mit Petra Kreuzer und Astrid Golda
Gretl Trapp und Trude Trapp, die Enkerln der berühmten Aristo-Familie, sind in ihre Heimat zurückgekehrt!
Die beiden genialen Entertainerinnen, aufgewachsen bei Siegfried und Roy, haben sich bei ihren phänomenalen Auftritten in Einkaufszentren und auf Möbelmessen genauso bewährt wie auf der ganz großen Show-Bühne in Las Vegas!
Die Musik-Comedy-Show zeigt das knallharte Showbiz mit brisanten Einblicken in das Seelenleben der Schwestern, atemraubenden Choreographien und kultiger Musik von Conny Froboess über ABBA bis zu ihrem eigenen Welthit in spe "Rauf auf'n Berg".
HIER geht's zur Homepage: KLICK MICH

Foto © robertperes |  Martina Bogdahn
Für mehr Informationen und Termin(e) hier klicken.

DIE KABARETT
Lennie Johnson & Frau Franzi
2. Frauenkabarettfestival in Salzburg
Mit Lennie Johnson & Frau Franzi

Lennie Johnson singt ohne Bikini. Sie zeigt Ausschnitte aus der Music Comedy Show 2017 (Regie: Susanne Draxler).
Ein Schlagerstar aus der ehemaligen DDR will es wissen: Ist Österreich bereit für sein Comeback auf fortgeschrittenem Weltniveau?
Bejubelt vom Wiener Publikum gastiert Lennie Johnson auf ihrer WELTTOURNEE auch in Salzburg.
"Eine Künstlerin von der man gar nicht wusste, wie sehr man sie vermisst hat" (FALTER)
"Spannender als ihre Songs ist nur ihre Lebensgeschichte.." (FALTER)
Für Lennie Johnson ist die DDR das, was für Karl May der Wilde Westen war. Seit Jahren kultiviert sie ihre eigene Legende und reimt sich ihre persönliche DDR zusammen. Und es macht großen Spaß ihr dabei zuzusehen.
HIER geht's zum Wikipedia Eintrag: KLICK MICH

Frau franzi, die kultigste Putzfrau der Nation
Liebes Publikum, hier sehen sie was sie noch nie gesehen haben - sie dürfen sich freuen:
Sie werden bei den berühmtesten Liebesszenen schluchzen und weinen, mit Rotz und mit Wossa. Sie werden vor Angst mit den Zähnen klappern, eventuell sich sogar anwischerln. Sie werden mitleiden, sich gruseln, sie werden beim Anblick des Todes zu Tode erschrecken! Und... und…und…!
Frau franzi entstaubt großes Welttheater, macht es verständlich und transparent. Sie verwandelt die großen Tragödien der Weltliteratur in kleinen Komödien.
Mit ihr dürfen wir lieben, leiden und sterben – vor allem aber lachen.
HIER gibt's noch mehr Infos über frau franzi: KLICK MICH

Foto © Bettina Frenzel
Für mehr Informationen und Termin(e) hier klicken.

DIE KABARETT
Isabel Meili & Jenny Simanowitz
2. Frauenkabarettfestival in Salzburg
Mit Isabel Meili & Jenny Simanowitz

Isabel Meili zeigt Auszüge aus ihrem aktuellen Programm "Schlapfen halten"
Sympathischer Schweizer Charme gepaart mit derbem Wiener Schmäh, eine Mischung, die ebenso selten wie komisch ist. Isabel Meili erzählt mit viel Selbstironie und böser Zunge Geschichten aus dem Alltag, wundert sich ob der Wiener Wurschtigkeit und erklärt, warum Dirty Talk auf Schweizerdeutsch nicht funktioniert. Witzig, rotzfrech und alles andere als neutral. 
Die Newcomerin stürmt zur Zeit alle Comedybühnen Österreichs und der Schweiz und ist in diversen TV- und Webshows zu sehen. Außerdem ist sie Veranstalterin und Host der beliebten Wiener Comedy-Show "Stand-up Comedy Nacht im GRIND". Isabel Meili ist für den SWISS COMEDY NEWCOMER AWARD 2017 nominiert.
HIER geht's zur Homepage: KLICK MICH

Jenny Simanowitz zeigt Ausschnitte aus ihrem Programm "Who’s Afraid of the Jewish Mother?"
Communication Cabaret mit Jenny Simanowitz & Margaret Carter (Gesang)
Who’s Afraid of the Jewish Mother? ist eine “one woman show” von und mit Jenny Simanowitz. Beschwingt und witzig ist sie auch eine Homage an alle starken Frauen, die in Zeiten der Armut und Diskriminierung für Selbstachtung und Identität kämpfen. 
Für Simanowitz ist die jüdische Mutter eine schillernde Figur, deren prägende Rolle vor allem aus den künstlerischen Arbeiten ihrer Söhne am Broadway, in Hollywood und dem amerikanischen Fernsehen nicht weg zu denken ist. Es gibt unzählige Witze über ihre besitzergreifende, selbstmitleidige Art, aber auch über ihr besessenes Engagement für ihre Kinder, die sie manchmal fast erstickt, aber auch dazu antreibt, überdurchschnittliche Leistungen zu erbringen.
HIER geht's zur Homepage: KLICK MICH

Foto © Georg Rieger |  Bernadette Reiter
Für mehr Informationen und Termin(e) hier klicken.
DIE KABARETT
Aida Loos & RaDeschnig
Frauen und Kabarett
Mit Aida Loos & RaDeschnig

Aida Loos & RaDeschnig eröffnen unsere Veranstaltung DIE KABARETT. 
Aida Loos lässt in ihrem zweiten Soloprogramm „Achtung! Fertig! Loos!“ ihr Herz sprechen, von dem sie sagt, dass es eine „eher miese Gegend“ sei. Gerne würde sie ihr Herz gegen eine Leber tauschen. Dann müsste sie weniger fühlen und könnte mehr trinken. Das Leben ist aber bekanntlich kein Kindergarten, also kein Läusezuchtlabor und deswegen redet sie. Von veganen Pornos, aufdringlichen Facebookfotos, nervigen Übermüttern, einem eitrigen Wimmerl, einem deppaten Smartphone, einem hungrigen Drachen, einem Hund namens Kottan, einem Leben unter der Einflugschneise und vielen anderen Dingen.
Homepage: http://www.aidaloos.com/R03;

RaDeschnig geben ein Best Of ihrer bisherigen Programme. 
In ihrem ersten Programm „Nach Kärnten“ (Premiere 2010) widmeten sich RaDeschnig der Aufarbeitung ihrer Kärntner Herkunft. In ihrem Programm „A Zimmerl zum Leben“ schilderten die Künstlerinnen ihre Vision einer Seniorenwohnanlage der Zukunft. Sie stellten sich mit schwarzem Humor der Frage, wie die Gesellschaft mit dem Thema Altern und Sterben umgeht und in Zukunft umgehen wird. In „Experimensch – das Magazin“ beschäftigen sich die beiden kritisch mit dem allgemein verbreiteten und propagierten Gesundheits- und Glückseligkeits-Wahn. Das Best-of Programm Rückblendend gibt einen Überblick über die besten Acts aller bisherigen Programme.

Die Programme von RaDeschnig zeichnet schwarzer Humor, Zynismus und Musikalität aus. Der Tatsache ihrer körperlichen Ähnlichkeit bedienen sich die beiden Zwillingsschwestern bewusst.
Homepage: http://www.radeschnig.net/ 

Foto © Rideo | Mischa Nawrata
Für mehr Informationen und Termin(e) hier klicken.

DIE KABARETT
Eva D. & Lisa Eckhart
Frauen und Kabarett

Eva D. serviert mit ihrem Programm "Delikatessen" bewährte Leckerbissen und neue Köstlichkeiten.
Begleiten Sie Eva D. auf einer lustvollen Reise durch ihre Kabarettprogramme. Tauchen Sie ein in einen leidenschaftlichen Abend über verliebte Fruchtfliegen, ehrliche Schuhe und lüsterne Dekolletees. Geben Sie sich dem Rausch der hemmungslosen Lüge, des lustvollen Errötens und der perfekten Hebefigur hin. Erleben Sie Eva D. als guten Engel, dirty Diana und nackte Alleinunterhalterin mit Herz, Hirn und Niveau. Lassen Sie sich von Eva D. mit Raffinesse einkochen - langanhaltender Genuss garantiert! 
Homepage: www.eva-d.at 

Lisa Eckhart, eine junge Steirerin, kroch aus der verbrannten Erde der deutschen Poetry Slam Szene, um sich in der Kabarettszene Österreichs mehr Raum zu verschaffen. Mit Performance und Texten so gnadenlos wie der Katholizismus und so wortgewandt wie eine Nationalratssitzung.
Bei DIE KABARETT zeigt Lisa Eckhart Ausschnitte aus ihrem aktuellen Programm "Als ob sie besseres zu tun hätten". Was Sie sich nie zu fragen trauten und wohl niemals wissen wollten. Dieses Programm liefert die Antworten auf die wichtigen ungestellten Fragen des Lebens: Wer ist eigentlich Hatsche Stratsche Luftballon? Wie gewinnt man einen Zeugen Jehovas zum Freund? Und wieso ist ein Punschkrapfen Symbol der ultimativen Wahrheit? Glaube, Liebe, Politik und andere Taschenspielerstreiche werden liebevoll seziert, bis sich die Tragödie zur Komik steigert. Was bleibt noch zu sagen? Katzen würden Whiskas kaufen und sich im Anschluss dieses Programm ansehen. Weil sie es sich wert sind.
Homepage: http://www.lisaeckhart.com/ 

Foto © Moritz Schell | Bettina Frenzel
Für mehr Informationen und Termin(e) hier klicken.

DIE KABARETT
Anita Köchl & Andrea Limmer
Frauen und Kabarett

Anita Köchl zeigt die besten Ausschnitte aus ihrem Kabarett-Programm "Köchl, bis es gar ist". 
Während der Vorbereitungen für das Geburtstagsfest ihrer 13-jährigen Tochter laufen Elses Gedanken auf Hochtouren. Sie versinkt nicht nur zwischen Staubsauger, Rührschüsseln und Tischkärtchen, sondern begibt sich auch auf eine aberwitzige Gedankenreise von London über Paris nach Brüssel und Pisa.
Homepage: http://www.anitakoechl.at/

Andrea Limmer hat sich in ihrem neuen Programm „Aus is'!“ mit Anfang und Ende beschäftigt. Warum schwankt man in der heutigen Zeit dauernd zwischen Fern- und Heimweh? Wie schafft man es, sicher aus- oder umzusteigen?
Um das zu klären, nimmt sie die Zuschauer auf eine rasante Odyssee durch das wirkliche Leben mit.
Die Limmerin hat viel gesehen und eben das präsentiert sie charmant wie stimmgewaltig in schreiend komischen Figuren und tragisch-lustigen Liedern.

Ob man trotz windstillem Alltag, hohen Hoffnungswellen, säuselnden Strandhaubitzen, Kochkraken auf allen Kanälen und einem schon längst seeuntauglichen Steuermann im sicheren Hafen „Heimat“ einläuft? Das stellt sich erst heraus, wenn es auch am Ende dieser Show heißt: „Aus is'!“
Homepage: http://www.andrea-limmer.de/

Foto © Ludo Vici | Anita Köchl
Für mehr Informationen und Termin(e) hier klicken.

DIE KABARETT
Schmähtandler & Guggi Hofbauer
Frauen und Kabarett

Schmähtandler zeigen die besten Ausschnitte ihres Programms "Weib, Weib, nur du allein."  Im und gegen den Dreivierteltakt, im und gegen den Marsch, den Landler, den Hard Rock, beim Dudeln, Raunzen, Spekulieren und Lamentieren, zum Ersäufen, Küssen, Pickenbleiben und Suchen, von Kindern, Frauen, Pülchern, Huren und Engeln. SCHMÄHTANDLER dringen durch ihren Erfolg beflügelt immer weiter vor in die Männerdomäne und laden zum ewig beschaurigen Abend zwischen Tod, Verwesung, Liebe und Sex. Prost, Mahlzeit.
Homepage: http://www.xn--schmhtandler-jcb.at/

„Schluss mit GENUSS“ – Das fordert Guggis Genusstherapeut in der ersten Sitzung. Aber sollte man sich wirklich alles Genussvolle im Leben verkneifen? Nein, findet die junge Kabarettistin Guggi Hofbauer, und zeigt, wie uns Genuss in den skurrilsten Situationen begegnet. So machen nicht nur Guggi selbst, sondern auch liebenswert-verrückte Charaktere  - wie eine rüstige Oma, ein arbeitsloser Banker und ein Online-Dating-Couple - ihre ganz persönlichen Genusserfahrungen. Freuen Sie sich auf einen GENUSSvollen Abend voller verbaler und musikalischer Schmankerln für Jung und Alt, für Genießer und die, die es noch werden wollen!
Homepage: http://www.guggihofbauer.at/ 

Foto © kunstfotografin.at  | Schmähtandler
Für mehr Informationen und Termin(e) hier klicken.

Die Presse berichtet