Programm-Highlights

Programm-Highlights

  • Georg Clementi
    Von Sokrates bis Putin in 90 Minuten
  • Josef Hader
    HADER ON ICE
  • Theatersolo mit Edi Jäger
    Monsieur Ibrahim
  • Manuel Thalhammer
    Überleben
  • Edi Jäger
    Wenn Frauen fragen
  • Diana Köhle
    Tagebuch Slam
  • Sara Brandhuber
    Gschneizt und kampelt
  • David Röthler
    KI in der Kulturarbeit
  • Georg Clementi & Ossy Pardeller
    Die Clempanei
  • Humorlabor
    Comedy Roast Battle: Cordoba – Die Revanche
  • Leni Plöchl
    Da war ich nicht mehr da
  • Gaby Schall & Judith Brandstätter
    Busenfreundinnen
  • Rockhouse
    Rock & Pop Schnupperworkshop
  • Arc en Ciel
    Davon geht die Welt nicht unter
  • Dorit Ehlers
    Geschichten aus der Luft
  • Messner - Baumann - Blaikner
    Würstl sucht Stand
  • Desustu
    Suite Dreams
  • Lisa Suitner und Vrovro Geiger
    RICHTIG WÜTEND!
  • Julia Krul
    Recht im Rampenlicht
  • Ursula Schwarz
    Narrenfrei und Vogelwild
  • Helena May Heber
    M.E.E.T.
  • Daniel Knopper
    Salon Sieglinde
  • Blonder Engel
    LDLSUMEBTADIO
  • Theater der Mitte
    Wir stapeln Stühle
  • Muck Emcy
    Richtig Wütend
  • Humorlabor
    5000 Tage Humorlabor
  • Trojer & Wolf
    Der Diener zweier Herren
  • Die Rabtaldirndln
    SIRENEN
  • Theater der Mitte
    Wir stapeln Stühle
  • TAG - Theater an der Gumpendorferstraße
    Ich, Galileo
  • Michaela Ronzoni
    Schreib-Workshop
  • Theater Chronos Salzburg
    "KUNST"
  • Edi Jäger
    ES IST NUR EINE PHASE, HASE

Theater-Special: Der Herr Novak von Gerhard Haderer

Im Jänner findet die Salzburg-Premiere von “Der Herr Novak” von Gerhard Haderer im kleinen theater statt!

Nach dem Bestseller von Gerhard Haderer: Wir treffen den Novak in einem Wiener Kaffeehaus, und schon legt er los. Der Herr Novak, ein kleingeistiger Opportunist, hat zu allem was zu sagen. Sei es zum Thema Nichtrauchen, Integration „wie es sich für Ausländer gehört“, Patriotismus oder Sport. Ganz stolz ist er auf seine Erlebnisse mit seinem Onkel Kurt. Ein wilder Rocker war Novak, damals, dann ist er doch Beamter im Innenministerium geworden.  Beim Interpretieren von Fendrichs „I am from Austria“ aber geht die Emotion doch mit ihm durch und er beginnt in aller Öffentlichkeit, geschüttelt von intensiven Heimatgefühlen, laut zu schluchzen.

Mit diesem Stück hält Haderer unserer Gesellschaft auf schmerzhafte aber geniale Weise, mit einer deftigen Portion Humor, erneut den Spiegel vor.

Aber dem Zuschauer schwant Übles, denn in jedem von uns schlummert ein kleiner Novak.
 

Für mehr Informationen und Termin(e) hier klicken.


Weitere News finden Sie hier.