Kritik: Restlos befriedigte Lachlust

Kritik: Restlos befriedigte Lachlust

Ursula Trojan vom DrehPunktKultur war bei der Premiere von “Spiel’s nochmal, Sam” und zeigte sich in Ihrer Kritik begeistert:

.. Regisseur Mathias Schuh und dem Schauspielerteam der theaterachse ist es fein gelungen, den Spannungsbogen der über zwei Stunden dauernden Aufführung ohne Einknick zu halten. .. Thomas Beck reißt in seiner Drolligkeit das Publikum zu Lachstürmen hin. ..

Lesen Sie die gesamte Kritik auf www.drehpunktkultur.at !