Pressekritik: Odyssee

Pressekritik: Odyssee

Im DrehPunktKultur erschien die erste Kritik zur Odyssee. Hier ein kleiner Auszug:

Vom Müllschlucker bei Messina und anderen Hindernissen
KLEINES THEATER / MAZAB / ODYSSEE / URAUFFÜHRUNG

Es ist ein erstaunlich leichtfüßiges Unterfangen, diese „Odyssee“ des Ensembles Mazab, die am Dienstag (4.5.) im Kleinen Theater Uraufführung und Premiere hatte. Mit dieser Produktion setzt das Theaterkollektiv seine „Expeditionen“ fort: nach den Wirrungen des „Second Life“ nun in den Irrungen der Weltliteratur: Markus Steinwender kennt seinen Homer. Er hat den Text erstellt und die antiken und spätantiken Stoffe nicht als „Steinbruch“ verwendet. Vielmehr hat er exemplarisch ausgewählte – und daher unglaublich wirkungsvolle – Originalstellen mit ganz normaler Gegenwartssprache verwoben. Entstanden ist eine berührende, aber immer wieder auch ironisch gebrochene überzeitliche Geschichte vom „Warten“.

Die vollständige Kritik zur ODYSSEE finden Sie auf www.drehpunktkultur.at

Schlagworte:


Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Impressum / Datenschutz. Impressum / Datenschutz

Zurück