Stückdetails

Zelinzki
Zug. Eine Reise mit Erich Kästner.
Zelinzkis theatralische Revue in 13 Akten mit 14 vertonten Gedichten von Erich Kästner.
Regie Charly Rabanser (Text/Regie)
Musik F. Pürstinger, S. Schubert, M. Peitli, C. Mainque Jenny
Bühne Lois Ellmauer
Mit Charly Rabanser (als Erich Kästner), Friedrich Pürstinger, Stefan Schubert, Markus Peitli, Camillo Mainque Jenny
Weiters Barbara Weisl (Stimme)
Ab 15

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke, eine Gedichtsammlung, die 1936 erstmals im Schweizer Atrium Verlag erschien, ist der Ausgangspunkt der neuen Zelinzki-Produktion. Den Rahmen der Theaterrevue bildet eine Zugfahrt Erich Kästners im Jahre 1938 von München nach Berlin. Die Bühne ist der Zug, in den Erich Kästner und mit ihm das Publikum einsteigen. Das Zugfenster ist das Auge nach außen, Projektionen schaffen den Rahmen zur jeweiligen Zeit, die Bühne ist in Fahrt.

Erich Kästner (gespielt von Charly Rabanser) erzählt in 13 Stationen von seinem Leben. Das musikalische Rückgrat bilden 14 von Stefan Schubert, Friedrich Pürstinger, Markus Peitli und Camillo Mainque Jenni neu vertonte Erich-Kästner-Gedichte.

Foto © Anna Reisinger
Für junges Publikum15+

Januar 2021

DatumBeginnVeranstaltungSpielortTicketinfo
Dienstag19.01.Beginn10:00
Zug. Eine Reise mit Erich Kästner.
15+
kleines theater
Mittwoch20.01.Beginn10:00
Zug. Eine Reise mit Erich Kästner.
15+
kleines theater