Stückdetails

Theater ecce
Fettes Schwein
Theater von Neil LaBute
Von Neil LaBute
Regie Ben Pascal
Bühne Hannes Öhlböck
Kostüme Lili Brit Pfeiffer
Mit Bina Blumencron, Kristin Henkel, Wolfgang Kandler & Alexander Lughofer
Verlag Rowohlt Theater Verlag

Helen ist beinahe Toms Traumfrau: intelligent, schlagfertig, charmant – aber sehr dick. Seinen Kollegen stellt er sie daher lieber nicht vor. Mit gutem Grund, denn kaum kriegt sein Freund Carter ein Bild von Helen zu Gesicht, schickt er es per Rundmail an die ganze Firma weiter. Und Toms Exfreundin Jenny wird hysterisch, als sie erfährt, dass Tom mit diesem „fetten Schwein“ ausgeht. Nicht Helens Gewicht ist das Problem – sie ist mit ihrer Körperfülle längst im Reinen. Tom hingegen lässt sich von Konformitätszwang und sozialer Kontrolle immer mehr verunsichern.

Die scharfsinnige Analyse einer Gesellschaft, in der auch die Liebe den Regeln der Verwertbarkeit unterworfen ist und die Partnerwahl sich auf den eigenen Marktwert auswirkt.

Foto © FOTO FLAUSEN

"Der US-amerikanische Dramatiker Neil LaBute legt wieder einmal den Finger tief in eine Wunde unserer Gesellschaft ... Das Stück ist aus dem Jahr 2004, das Thema ist im Instagram-Zeitalter immer noch hochaktuell: Stilisierte, durchtrainierte Körper generieren Klicks und setzen die Messlatte." (Salzburger Nachrichten, 24.09.2020)

"Es sind die lustigsten, traurigsten und verwundbarsten Momente im Leben, die Neil LaBute faszinieren und seinen Stücken als solide Basis dienen." (whatisawfromthecheapseats, 25.09.2020)

" ... die Regie von Ben Pascal ... ermöglicht es, den Protagonisten immer wieder, in stillen Passagen echte – also nicht Instagram-taugliche Sehnsüchte – auszudrücken" (dpk, 24.09.2020)

"Mit 'Fettes Schwein' zeigt das Theater ecce mit bravourösen Schauspielleistungen eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, die an fehlendem Mut scheitert" (Bezirksblätter, 08.10.2020)

ÜBER Theater ecce

Theater ecce ist ein Salzburger Verein von Theaterschaffenden aller Sparten, welche sich zum Ziel gemacht haben, literarische, sinnliche, leidenschaftliche, körperbetonte, musikalische, kulinarische und im weitesten Sinne politische Theaterarbeit zu machen. Im Mittellpunkt des Theaterverständnisses steht nicht die reine Unterhaltung, sondern stets der Mensch in Beziehung zur Gesellschaft, die Verfassung des Menschen in bestimmten gesellschaftlichen Konstellationen. Dies beinhaltet nicht nur die Erarbeitung von Aufführungen, sondern auch die Arbeit rund um Theater, insbesondere die Theaterpädagogik. Einen besonderen Schwerpunkt bildet aus eben diesem Grund die Arbeit mit beeinträchtigten Gesellschaftsgruppen. Der Begriff der "sozialen Skulptur" spielt eine zentrale Rolle. Stück und Aussage bestimmen Ensemble und den Aufführungsort. Das Theater ecce ist ein freies Theater und somit nicht an feste Spielstätten oder ein fixes Ensemble gebunden. Langfristige Zusammenarbeit mit KünterInnen ist trotzdem erwünscht.

Link zum Künstler
http://www.theater-ecce.com
Theater

September 2020

DatumBeginnVeranstaltungSpielortTicketinfo
Mittwoch23.09.Beginn19:30
Salzburg-Stadt Premiere
Fettes Schwein
kleines theater

Oktober 2020

DatumBeginnVeranstaltungSpielortTicketinfo
Samstag03.10.Beginn19:30
Fettes Schwein
kleines theater
Donnerstag08.10.Beginn19:30
Fettes Schwein
kleines theater
Freitag09.10.Beginn19:30
Fettes Schwein
kleines theater
Mittwoch28.10.Beginn19:30
Fettes Schwein
kleines theater
Donnerstag29.10.Beginn19:30
Fettes Schwein
kleines theater