Stückdetails

Max Pfnür, Melanie Arnezeder, Hans-Jürgen Bertram & Sebastian Martin Rehm
Der Hässliche
Schauspiel von Marius von Mayenburg
Von Marius von Mayenburg
Regie Bálint Walter
Bühne Otto Beck
Mit Max Pfnür, Melanie Arnezeder, Hans-Jürgen Bertram & Sebastian Martin Rehm
Spieldauer ca. 90 min

Herr Lette, findiger Ingenieur für elektrische Sicherungssysteme, macht eine grausige Entdeckung: Anscheinend ist er selbst unsäglich hässlich. Warum hat man ihm das bislang nie gesagt? Der Entschluss zur chirurgischen Korrektur ist schnell gefasst. Lettes unvermutete Wiedergeburt als unwiderstehlicher Schönling macht ihn schnell zum berühmten Mann. Doch der Ruhm währt nicht lange. Lettes Marktwert sinkt rapide, als er sich immer mehr Duplikaten seiner selbst gegenübersieht. Lettes Selbstentzweiung schreitet unerbittlich voran, und langsam aber sicher verliert er den Boden unter den Füßen. Schrittweise zeigt es sich, dass er sowohl im Beruf, als auch im Privatleben ersetzbar ist, sodass er sich schließlich fragen muss, wer er überhaupt sei, und was seine Person jenseits der Optik noch ausmacht.

Foto © Christoph Strom
TheaterKomödie

Februar 2021

DatumBeginnVeranstaltungSpielortTicketinfo
Dienstag23.02.Beginn19:30
Premiere
Der Hässliche
kleines theater
Sonntag28.02.Beginn19:30
Der Hässliche
kleines theater