Stückdetails

Auftakt
Why not? Die Auftakt a capella Roadshow
Das aktuelle Programm des Vokal-Ensembles Auftakt
Mit Lilo Ewy-Zohmann, Susanne Riedl-Vorauer (Sopran) | Marianne Kamerhuber, Margit Kopplinger (Alt) | Herwig Zott, Edwin Hertlein (Tenor) | Peter Weiser, Hannes Goditsch (Bass)
Spieldauer ca. 80 min

In 80 Minuten mit acht Stimmen quer durch die Jahrhunderte und Genres? Why not? Im aktuellen Programm des Salzburger Vokal-Ensembles Auftakt geht es ans Eingemachte. Begleiten Sie das Doppelquartett auf seiner abenteuerlichen Reise durch bekannte Lieder, Chansons und Madrigale.

Wer über 20 Jahre mit Programmen wie „Liebe, Lust und Leidenschaft“ sowie maßgeschneiderten Auftritten bei privaten Festen und Firmenevents tourt, kann von schrägen Erlebnissen und erstaunlichen Erfahrungen berichten. Dass Auftakt dabei wandlungsfähig geblieben ist, zeigen Einblicke in die neuen ;weiberischen" und "manderischen" Spin-Offs. Why not?

Foto © Peter Edlinger
ÜBER Auftakt

DAS VOKALENSEMBLE AUFTAKT

Amateure im allerbesten Sinn des Wortes – das sind die Sängerinnen und Sänger des Salzburger Vokalensembles Auftakt. Die Freude am gemeinsamen Singen hat das gemischte Quartett vor mehr als 17 Jahren zusammengeführt. Diese Freude und der Anspruch, sie in hoher Qualität mit ihrem Publikum zu teilen, verbinden die Sängerinnen und Sänger bis heute. Die Entscheidung, jede Stimme doppelt zu besetzen, (das muss gestrichen werden) Der folgende Satz wurde abgeändert.

Das Ensemble nimmt sich die Freiheit, in immer wieder wechselnden Formationen im Quartett oder bei speziellen Anlässen in voller Stärke aufzutreten. Wobei es zu ergänzen gilt, dass man Auftakt nicht nur auf der Konzertbühne, sondern auch bei Geburtstags- und anderen Festen oder Vernissagen treffen kann, überall dort, wo gute Stimmen und gute Stimmung geschätzt werden.

Auftakt hat sich unter der künstlerischen Leitung von Horst Zalto ein umfangreiches Repertoire quer durch die Jahrhunderte erarbeitet. Der Bogen reicht von schwungvollen Madrigalen aus der Renaissance in verschiedenen Sprachen über spritzige Schlager aus den 1920er und 1930er Jahren bis hin zu bekannten Songs aus dem ausgehenden 20. Jahrhundert. Mit seinen erfrischend-frechen Programmen „Antidepressivalala“ und „One  Night Ständchen“ hat sich Auftakt  als A-Capella-Formation einen Namen weit über die Landesgrenzen hinaus gemacht.

Auftakt sind:

Susanne Riedl-Vorauer (Sopran)
Lilo Ewy-Zohmann (Sopran)
Marianne Kamerhuber (Alt)
Margit Kopplinger (Alt)
Herwig Zott (Tenor)
Peter Weiser (Bass)
Hannes Goditsch (Bass)

Link zum Künstler
http://www.auftakt.at
Musik

März 2020

DatumBeginnVeranstaltungSpielortTicketinfo
Sonntag22.03.Beginn19:30
Why not? Die Auftakt a capella Roadshow
kleines theater