Stückdetails

Peter Blaikner
Der Wiederholungstäter
Lieder, Chansons und Songs mit Peter Blaikner, Reinhold Kletzander und Ben Pascal
Mit Peter Blaikner, Reinhold Kletzander (Gitarre) & Ben Pascal (Bass)

Diese Lieder gehören zu den kleinen Kunstwerken, nach denen man süchtig werden kann.“ (Ulrich Müller)
Peter Blaikner bringt ein sprachlich wie musikalisch vielschichtiges Programm in einer gelungenen Verbindung seiner originellen Chansons, frech-witzigen Volksongs, Vertonungen von H. C. Artmann-Gedichten und legendären Übersetzungen von Liedern der Franzosen Georges Brassens und François Villon. Ob auf Deutsch, ob im Dialekt, ob als Geschichte mit überraschender Pointe, als Philosophie vom richtigen Leben oder als Stimmung des Augenblicks, diese Lieder lassen in ihrer Vielfältigkeit alle eines hören – den ganz eigenen Stil von Peter Blaikner. Er spielt mit Wörtern und Tönen, erzählt Geschichten, die jede für sich allein schon abendfüllend wäre, ein moderner Troubadour mit scharfem Wortwitz, den Schalk im Nacken und ein paar Träume vor den Augen.

Foto © Mutz

"Schräg, liebenswert, ein bisserl hinterfotzig. Blaikner eben." (Salzburger Nachrichten)

"Lieder voll Lebensfreude und positiver Philosophie, klug, witzig und verspielt präsentiert, sprachlich und musikalisch brillant." (Neue Kronen Zeitung)

"Schlitzohr und Charmeur, Lausbub und Genießer, Barde und Poet, Komponist und Gitarrist. Das alles ist Peter Blaikner. Zwei vorzügliche Musiker stehen ihm zur Seite und geben den Liedern den nötigen Gipsy-Kick." (Leverkusener Anzeiger)

"Chansons der allerfeinsten Sorte, Lieder vom prallen Leben." (Liederbestenliste)

ÜBER Peter Blaikner

Peter Blaikner lebt als Autor, Liedermacher und Kabarettist in Salzburg. Er begann als Liedermacher und Übersetzer der Lieder des Franzosen Georges Brassens, spielt Chanson- und Kabarettprogramme, schreibt Lyrik, Geschichten, Theaterstücke und Musicals mit über einer Million Theaterbesucher und Theaterbesucherinnen im deutschsprachigen Raum. 2005 erhielt er den Rauriser Förderpreis für Literatur für sein Romanmanuskript "Die Verteidigung des Sommers".

Peter Blaikner sind Jammerer suspekt, starre Systeme lehnt er ab, seine Befreiung ist das Lachen. Die Figuren seiner Theaterstücke fordern zum Lachen heraus, und selbst wenn sie böse sind, sind sie nur lächerlich.

Link zum Künstler
http://www.blaikner.at
MusikChanson

August 2016

DatumBeginnVeranstaltungTicketinfo
Freitag19.08.Beginn20:00
Der Wiederholungstäter