Stückdetails

Blechreiz
Warum eigentlich nit?
Ein musikalisches Feuerwerk mit Trompete, Horn, Posaune, Tuba, Cajon und Klavier.
Mit Hannes Burgstaller & Nico Samitz & Martin Kohlweiß & Peter Kosz & David Zuder

Eigenkompositionen, Arrangements, Originalwerke und Humor verpackt zu einer rasanten Show? Wir haben uns gedacht: „Warum eigentlich nit?“… und unser neues Programm auch gleich so betitelt. Also: Warum eigentlich nit, unsern reizenden Tönen lauschen?

Sommer 2010. Fünf Musikstudenten und ihre Blechinstrumente machen sich auf den Weg in Richtung musikalische Revolution. Die Mission: Mit reizendem Stil der Menschheit die Welt des Brass vermitteln. Eine Fahrt ins Ungewisse ... Noten werden auf den Kopf gestellt, in verschiedenste Epochen eingetaucht und kein Genre-Experiment ausgelassen. Verlässliche Quellen melden: Diese Fünf reisen mit ihrer Musik bis fast in die Zukunft! Immer auf der Suche nach einer eigenen (high-) Note entdecken sie ein ganz neues, bisher unerforschtes, in ihnen schlummerndes, Phänomen – sie nennen es „BlechReiz“.

Von diesem Zeitpunkt an erhebt die reizende 5er-Truppe, bestehend aus David Zuder (Posaune), Hannes Burgstalle (Horn), Martin Kohlweiss (Tuba), Nico Samitz (Trompete, Klavier) und Peter Kosz (Trompete, Cajon ) die Innovation zum ästhetischen Prinzip. Mit Erfolg! Seit 2011 wird auf österreichischen und deutschen Bühnen mit BlechReiz-Tönen musikalischer Grenzgang der Sonderklasse betrieben. Und immer wieder kehren Sie mit ihrem Blechgesang in einem großen Legato-Bogen zurück zur Erde und nehmen das Publikum mit auf ihre Reise. Circa 2 Stunden dauert der musikalische Höhenflug, den man garantiert nicht so schnell wieder vergisst. Und? Wie sieht es mit Ihnen aus? Bereit für einen reizenden Höhenflug?

Musik

Mai 2015

DatumBeginnVeranstaltungSpielortTicketinfo
Freitag15.05.Beginn20:00
Salzburg Premiere
Warum eigentlich nit?
kleines theater