Stückdetails

Nepo Fitz
Brunftzeit
Geballte Wucht von Wortwitz, Musikalität und Schauspielkunst
Mit Nepo Fitz

Noch höher kann einer die Latte kaum legen. Als Spross und höchstentwickelte Manifestation einer Jahrtausende alten Künstlerdynastie - mit Mutter Lisa Fitz begeisterte er jahrelang in „Alles Schlampen außer Mutti“ - stellt sich Nepo Fitz im fulminanten Solo „Brunftzeit“ vor. So energetisch aufgeladen, vielseitig, begabt, hart arbeitend und urkomisch präsentiert sich selten wer auf einer Kleinkunstbühne.

Sein Thema ist die Brunft, beim Homo sapiens bekanntermaßen ein ganzjähriges Phänomen, seine Darstellungsform ist die einer rasanten Multimedia-Show: Nepo Fitz erzählt, rezitiert und parodiert mit fantastischen Stimmen, spielt auf und vor der Bühne, pantomimisch bis schwafelnd, er singt, begleitet sich auf dem Klavier, schwitzt den Nazi in sich aus beim erschütternd absurden kathartisch-zappelnden Hitlergrußtanz ...

"Derb, frisch, mit der Geschwindigkeit eines MTV-Clips ... karikiert die Facebook-Generation: „Von nichts eine Ahnung, zu allem eine Meinung." Urbayrischer Wirbelsturm (AZ München)

"Geballte Wucht von Wortwitz, Musikalität und Schauspielkunst ... eine Bühnenpräsenz, die kaum zu toppen ist." (Westdeutsche Zeitung)


"... bringt es auf den Punkt ... schaut seiner eigenen Generation auf's Maul ... Laut, rotzfrech, stark ..." (Münchner Merkur)

KabarettMusik

Februar 2015

DatumBeginnVeranstaltungSpielortTicketinfo
Samstag28.02.Beginn20:00
Salzburg Premiere
Brunftzeit
kleines theater