Stückdetails

THEATER praesent
Eine Sommernacht
Ein Stück mit Musik von David Greig und Gordon McIntyre
Regie Elke Hartmann
Musik Jo Stöckholzer
Ausstattung Alexia Engl
Mit Julia Kronenberg (Helena), Timo Senff (Bob)
Verlag Rowohlt Theaterverlag
Produktion THEATER praesent

Mittsommer in Edinburgh. Es regnet. Zwei Menschen lernen einander in einer Bar kennen und landen schließlich im Bett. Ein betrunkener One-Night-Stand. Helena ist Anwältin, unterhält eine Beziehung zu einem verheirateten Mann und glaubt nicht an die Liebe. Der Kleinganove Bob liest Dostojewski und vermutet, dass die Zeit für Abenteuer allmählich vorbei ist. Beide sind Mitte dreißig – ein Alter, in dem Bob zum Männergesundheits-TÜV gehen sollte und Helena zum sechsten Mal Brautjungfer spielt. Beide sind sich einig, dass sie sich nicht füreinander interessieren und auch überhaupt nicht zusammenpassen. Doch die regnerische Nacht wird zum Abenteuer voller genutzter Möglichkeiten. David Greig und Gordon McIntyre ist mit „Eine Sommernacht“ eine lakonische Komödie über das Leben am Rande des Nervenzusammenbruchs gelungen. Die federleichte Mischung aus Witz und Poesie erzählt von den Ängsten und Träumen im Mittsommer des Lebens, wenn die Tage wieder kürzer werden. Und davon, dass es nie zu spät sein sollte, an eine Veränderung zu glauben.

ÜBER Theater praesent

Das Theater praesent setzt sich zum Ziel, eine geradlinige, ehrliche und ungekünstelte Form von schauspielerischer Arbeit anzubieten. Dadurch sollen neben dem bereits vorhandenen Publikum auch solche Kulturinteressierte begeistert werden, denen das Theater bisher fremd geblieben ist. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht ein klarer, unverstellter Blick auf den Menschen, womit sowohl der Schauspieler als auch die von ihm verkörperte Figur gemeint ist.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.facebook.com nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmZhY2Vib29rLmNvbS9wbHVnaW5zL2xpa2UucGhwP2hyZWY9aHR0cHMlM0ElMkYlMkZ3d3cua2xlaW5lc3RoZWF0ZXIuYXQlMkZwcm9ncmFtbSUyRnN0dWVja2UlMkYzMTctZWluZS1zb21tZXJuYWNodCUyRiZhbXA7bGF5b3V0PXN0YW5kYXJkJmFtcDtzaG93X2ZhY2VzPWZhbHNlJmFtcDt3aWR0aD0yODAmYW1wO2FjdGlvbj1saWtlJmFtcDtmb250PWx1Y2lkYStncmFuZGUmYW1wO2NvbG9yc2NoZW1lPWxpZ2h0JmFtcDtoZWlnaHQ9NTAmYW1wO3JlZj1zdHVlY2szMTciIHNjcm9sbGluZz0ibm8iIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBzdHlsZT0iYm9yZGVyOm5vbmU7IG92ZXJmbG93OmhpZGRlbjsgd2lkdGg6MjgwcHg7IGhlaWdodDo1MHB4OyIgYWxsb3dUcmFuc3BhcmVuY3k9InRydWUiPjwvaWZyYW1lPg==
TheaterSchauspiel

März 2015

DatumBeginnVeranstaltungTicketinfo
Mittwoch18.03.Beginn20:00
Salzburg Premiere
Eine Sommernacht

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Impressum / Datenschutz. Impressum / Datenschutz

Zurück