Stückdetails

Aniada a Noar
Khult
Die Steirische Kultband mit einem neuen virtuosen Programm auf Tour.
Mit Wolfgang Moitz; Andreas Safer; Bertl Pfundner
Spieldauer ca. 90 min
Pause nach ca. 45 min

Wie alles begann: Die beiden Freunde Andreas Safer und der Gitarrist Eduard Zwanzer trafen sich zufällig an Andreas letztem Tag in der Musikschule Köflach. Zu zweit spielten sie vornehmlich Swing. Als 1980 Bertl Pfundner und Wolfgang Zagar zwei Musiker für die Gründung einer Folkband suchten ,war dies die Geburtsstunde der FOLKFRIENDS. 1981 gingen Wolfgang Zagar und 1983 Eduard Zwanzer eigene Wege, Wolfgang Moitz, später Michael Krusche kamen dazu. Ein neuer Bandname wurde gesucht und gefunden: ANIADA A NOAR, ein jeder ein Narr.

Die steirische Kultband erfindet sich neu und geht mit einem virtuosen Programm nun als Trio auf Tour. Mit einem alpinen Sammelsurium an Instrumenten im Gepäck reißen sie ihr Publikum allerorts mit. Die internationalen Einflüsse ihrer Musik sind Mitbringsel von vielen Tourneen weltweit. Die Texte erzählen von den großen und kleinen Momenten des Lebens. Mit ihrem feinsinnigen Witz und nicht zuletzt mit großer Musikalität begeistern Aniada a Noar das Publikum großer Konzertsäle gleich wie die Zuhörer im Wirtshaus.

"..feine Schelmenmusik...Ausflüge mit singender Säge und Nasenflöte..."  Kleine Zeitung

"Wohfühlabend zum Entschleunigen." Passauer Neue Presse

"..Nachdenken und zum Lachen.." Kronenzeitung

ÜBER Aniada a Noar

Dreißig Jahre schwimmen gegen den Strom, virtuos und dickschädlig, voller neuer Ideen und der Wertschätzung gegenüber alten Melodien und Texten, mit der ihnen eigenen Hinwendung zu ihrem Publikum.

Link zum Künstler
http://www.aniada.at
Musik

November 2013

DatumBeginnVeranstaltungSpielortTicketinfo
Donnerstag14.11.Beginn20:00
Nur einmal!
Khult
kleines theater