Stückdetails

Theater Laetitia
Sechs Tanzstunden in sechs Wochen
Eine Komödie mit Musik von Richard Alfieri
Von Richard Alfieri
Regie Margot Maria Paar
Bühne Harald Schöllbauer
Mit Brigitte Quadlbauer und Leo Braune
Weiters CHOREOGRAPHIE Jan Oechler LICHT Hubert Schwaiger VIDEO Holger Klussmann VIDEOSCHNITT Andreas Baumgartner
Verlag Rowohlt Theater Verlag
Spieldauer ca. 120 min
Pause nach ca. 60 min
Premiere 03.11.2007 kleines theater, Salzburg, A

„Eine tiefsinnige und sprachlich fein geschliffene Komödie vom Besten, was der Boulevard zu bieten hat“, so beschreibt der Salzburger Kulturkritiker Reinhard Kriechbaum die neue Produktion des Theaters Laetitia, „Sechs Tanzstunden in sechs Wochen“. Leo Braune und Brigitte Quadlbauer spielen und tanzen sich in dem Erfolgsstück von Richard Alfieri in die Herzen der Zuschauer.

Erzählt wird in einer einfühlsamen Inszenierung von Margot Maria Paar die Geschichte von Lily, einer älteren Dame, die den Tanzlehrer Michael engagiert, um ihrer Einsamkeit zu entkommen. Michael ist ein Hitzkopf, und schon bei der ersten Tuchfühlung kracht es. Doch Schritt für Schritt kommen sich die beiden unterschiedlichen Temperamente näher. Als die mühsam aufrecht erhaltene Fassade bröckelt, entwickelt sich zwischen ihnen eine tiefe Beziehung. Spritzige Dialoge, tolle Tanzszenen und ein überraschendes Ende, aber vor allem Leo Braune und Brigitte Quadlbauer als hinreißend-verqueres Paar machen die Komödie zum Publikumshit.

Im Walzertakt in die Herzen der Zuschauer. | Foto © Willi Schnöll
ÜBER Theater Laetitia

1997 gründete die Salzburger Schauspielerin Margot Maria Paar das Theater Laetitia. Ihre erste Produktion, die auch im kleinen theater gespielt wurde,  war „Späte Gegend“ von Lida Winiewicz mit Margit Lindbichler als Bäuerin. Zuvor war Margot Maria Paar fast zwei Jahrzehnte an vielen deutschsprachigen Bühnen (u. a.  am ETA Hofmann Theater Bamberg, Landestheater Coburg, Stadttheater St. Gallen, Kleines Theater Bonn-Bad Godesberg, Schauspielhaus Graz sowie Landestheater, Schauspielhaus und Kleines Theater in Salzburg) engagiert. Das Theater Laetitia gehört zur freien Szene - Stammhaus ist das kleine theater in Salzburg - und hat sich vor allem durch niveauvolle Zweipersonenstücke einen Namen gemacht. „Feine, kleine Kammerspiele, die intelligente Unterhaltung bieten, an denen aber die ‚großen’ Häuser vorbei gehen“, beschreibt der Kulturjournalist Karl Harb die Programmlinie des Theaters Laetitia.  Margot Maria Paar ist dort auch als Schauspielerin und Regisseurin tätig.

Folgende Produktionen feierten im kleinen theater Premiere:
2004 Anna schreibt an Mister Gott von Fynn
2005 Mütterverleih Casa Matriz von Diana Raznovich
2006 Sechs Tanzstunden in sechs Wochen von Richard Alfieri
2007 Kleine Eheverbrechen von Eric-Emmanuel Schmitt
2008 Getrennte Betten von Maryjane Cruise
2009 An der Arche um acht von Ulrich Hub
2010 Jahre später, gleiche Zeit von Bernard Slade
2011 Beatles an Bord von Enrique Keil
2012 Möwe und Mozart von Peter Limburg
2013 Toutou von Daniel Besse und Agnes Tutenuit

In der neuesten Produktion WILDE ORCHIDEEN spielt neben Margot Maria Paar noch Monika Müksch (bekannt aus Beatles an Bord, An der Arche um acht und Hühnersuppe für die Seele).

Link zum Künstler
http://www.margot-paar.at

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.facebook.com nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmZhY2Vib29rLmNvbS9wbHVnaW5zL2xpa2UucGhwP2hyZWY9aHR0cHMlM0ElMkYlMkZ3d3cua2xlaW5lc3RoZWF0ZXIuYXQlMkZwcm9ncmFtbSUyRnN0dWVja2UlMkYyMy1zZWNocy10YW56c3R1bmRlbi1pbi1zZWNocy13b2NoZW4lMkYmYW1wO2xheW91dD1zdGFuZGFyZCZhbXA7c2hvd19mYWNlcz1mYWxzZSZhbXA7d2lkdGg9MjgwJmFtcDthY3Rpb249bGlrZSZhbXA7Zm9udD1sdWNpZGErZ3JhbmRlJmFtcDtjb2xvcnNjaGVtZT1saWdodCZhbXA7aGVpZ2h0PTUwJmFtcDtyZWY9c3R1ZWNrMjMiIHNjcm9sbGluZz0ibm8iIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBzdHlsZT0iYm9yZGVyOm5vbmU7IG92ZXJmbG93OmhpZGRlbjsgd2lkdGg6MjgwcHg7IGhlaWdodDo1MHB4OyIgYWxsb3dUcmFuc3BhcmVuY3k9InRydWUiPjwvaWZyYW1lPg==
TheaterKomödie

Januar 2008

DatumBeginnVeranstaltungTicketinfo
Mittwoch16.01.Beginn20:00
Sechs Tanzstunden in sechs Wochen
Samstag19.01.Beginn20:00
Sechs Tanzstunden in sechs Wochen
Freitag25.01.Beginn20:00
Sechs Tanzstunden in sechs Wochen
Samstag26.01.Beginn20:00
Sechs Tanzstunden in sechs Wochen

Februar 2008

DatumBeginnVeranstaltungTicketinfo
Donnerstag07.02.Beginn20:00
Sechs Tanzstunden in sechs Wochen
Donnerstag14.02.Beginn20:00
Sechs Tanzstunden in sechs Wochen
Freitag22.02.Beginn20:00
Sechs Tanzstunden in sechs Wochen

ZUSÄTZLICHER BONUS AN DIESEM TAG!

Schwingen Sie das Tanzbein! Im Anschluss an die Vorstellung können im direkt neben dem Theater gelegenen S.E.A.D die Tänze des Stücks mit einem Tanzlehrer geübt werden. Der Zutritt zum Tanz ist für alle Besucher der Vorstellung kostenlos!

Samstag23.02.Beginn20:00
Sechs Tanzstunden in sechs Wochen

März 2008

DatumBeginnVeranstaltungTicketinfo
Samstag01.03.Beginn20:00
Sechs Tanzstunden in sechs Wochen
Sonntag02.03.Beginn19:00
Sechs Tanzstunden in sechs Wochen
Donnerstag27.03.Beginn20:00
Sechs Tanzstunden in sechs Wochen

April 2008

DatumBeginnVeranstaltungTicketinfo
Mittwoch02.04.Beginn20:00
Sechs Tanzstunden in sechs Wochen
Samstag19.04.Beginn20:00
Sechs Tanzstunden in sechs Wochen
Mittwoch23.04.Beginn20:00
Sechs Tanzstunden in sechs Wochen
Donnerstag24.04.Beginn20:00
Sechs Tanzstunden in sechs Wochen

Mai 2008

DatumBeginnVeranstaltungTicketinfo
Samstag03.05.Beginn20:00
Sechs Tanzstunden in sechs Wochen
Samstag17.05.Beginn20:00
Sechs Tanzstunden in sechs Wochen

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Impressum / Datenschutz. Impressum / Datenschutz

Zurück