Stückdetails

'Bamschabl' Wolfgang Katzer
Eigentlich wollte ich Ihnen ganz was anderes erzählen
Nonsens und Schon-sens
Von Wolfgang Katzer
Musik Valentin, Paul und Florian
Mit 'Bamschabl' Wolfgang Katzer

 Wolfgang Katzer, bis vor Kurzem noch Bamschabl (der mit dem Muckenstruntz), bewunderte schon als Kind weltberühmte Clowns wie Charly Rivel oder Grock, die damals ungefähr so alt waren wie er jetzt selbst, und die - zugleich lustig und ernst – für alle Generationen spielten. 
 
An diese Tradition möchte „Bamschabl“ Wolfgang Katzer anknüpfen, und zwar als künstlerischer Allroundler mit seinem  neuen Soloprogramm: Nonsens und Schon-sens, Komik und Kunst, Musik und Murks, narrisch und literarisch, übergangslos und hoffnungslos er selbst: Als Komiker, dessen Kindheitstraum, Bauchredner zu  werden, nie in Erfüllung ging, weil sein Kollege darauf bestand, selbst zu sprechen; der jahrelang als Pianist Klaviere dazu brachte auseinanderzufallen, sich als Autor psychologischer Literatur versuchte  („Lerne zu klagen ohne zu leiden“), sms-Fassungen klassischer Dramen anfertigte, sich als Vertreter artgerechter Gemüsehaltung profilierte (freirollende Erbsen und Schnittlauch aus Bodenhaltung), einen Paarhuferzyklus komponierte („über allen Wipfeln ist Kuh“), Kurse für russisches Roulette hielt (Aufnahmsprüfung in Knockoutverfahren, Abschlussreise ins Singelhotel) – und der seinen neuesten Roman „Ayasha tanzt“, die Geschichte eines siebenjährigen Mädchens mit erstaunlichen Eigenschaften, im Laufe des Programms seinem Publikum näher zu bringen versucht.  
 
Musik und Texte sämtlicher Songs des Programms stammen aus der Hand des Entertainers. Zu Seite stehen ihm dabei drei junge Musiker: Valentin, Paul und Florian. 

ÜBER 'Bamschabl' Wolfgang Katzer

Geboren 1950 in Mödling.

Ab 1955 klassischer Klavierunterricht

Ab 1971 Jazzkonservatorium Klavierklasse Fritz Pauer

Pantomime Reinhardsseminar Samy Molcho

Sprechunterricht Schauspielschule Kraus, Wien

Musikwissenschaft, Universität Wien

1975 Gründung des Musikkomikerduos Muckenstruntz & Bamschabl zusammen mit Peter Traxler

In Folge bis zum Tode Peter Traxlers 2011 ausgedehnt Tourneen durch ganz Europa, Fernseh- und Filmauftritte

Gleichzeitig mit dem Schreiben sämtlicher Programme Publikationen von Satiren, Glossen und Gedichten in diversen Magazinen und Zeitschriften

2005 erste Romanpublikation: "Till Till, Coke und Amok" Schmidtverlag, Freiburg

2007 "Yellowstone" Echomediaverlag, Wien

2011 "Ayasha tanzt" Ibera, Wien

Link zum Künstler
http://www.wolfgangkatzer.at
KabarettMusik

März 2012

DatumBeginnVeranstaltungSpielortTicketinfo
Donnerstag22.03.Beginn20:00
Salzburg Premiere
Eigentlich wollte ich Ihnen ganz was anderes erzählen
kleines theater