Stückdetails

Theater Panoptikum
Das flüchtige Zimmer
Musikalisch- ironische Textinsekten nach Gert Jonkes 'Das Zimmer'
Von Gert Jonke
Regie Arturas Valudskis
Bühne Arturas Valudskis
Mit Gerda Gratzer, Benedikt Vyplel, Arturas Valudskis
Weiters Kompositionen/Klavier: Arturas Valudskis
Produktion Gerda Gratzer
Spieldauer ca. 70 min

Verschiedene Leute bewohnen das Zimmer, unerträglich-anmaßende und manchmal auch schonend- wohnende Mieter. Zum Aushalten ist es nicht in dem Zimmer. Doch einmal kommt es anders, geheimnisvoll anders. „Wir verdrücken uns jetzt gleich und entkommen den Mauern. Und dann schweben wir hinaus in den offenen Ozean des Himmels“.
Das Theater Panoptikum schafft poetische Bilder, in denen Figuren unserer vertrackten Menschenwelt agieren und die polyphone Musik der Sprache Gert Jonkes atmosphärisch einfangen.

Das flüchtige Zimmer | Foto © Benedikt Vyplel
ÜBER Theater Panoptikum

Das Theater Panoptikum wurde 1994 von Gerda Gratzer und dem litauischen Regisseur, Schauspieler und Musiker Arturas Valudskis gegründet. Ausgehend von stilisiertem Körpertheater mit japanischen Elementen entwickelte das Theater Panoptikum eine unverwechselbare eigene Sprache. Mit prägnant ausdrucksstarken Mitteln, einer magischen Licht- und Musikregie und einer subtilen körperlich-sprachlichen Darstellungsweise erzählt dieses Theater Geschichten, die berühren und im Zuschauer nachhaltig weiter wirken.

Link zum Künstler
http://www.gerdagratzer.at
TheaterUraufführung

November 2009

DatumBeginnVeranstaltungTicketinfo
Samstag28.11.Beginn20:00
Premiere
Das flüchtige Zimmer
Sonntag29.11.Beginn19:00
Das flüchtige Zimmer

Dezember 2009

DatumBeginnVeranstaltungTicketinfo
Freitag11.12.Beginn20:00
Das flüchtige Zimmer
Samstag12.12.Beginn20:00
Das flüchtige Zimmer
Sonntag13.12.Beginn19:00
Derniere
Das flüchtige Zimmer