Stückdetails

Ludwig Wolfgang Müller und CrossNova-Ensemble
Unfassbares Österreich
Ein musikalisches Kammerkabarett für Violine, Klarinette, Fagott, Klavier und Ludwig Müller
Mit Ludwig Müller, Sabine Nova (Violine), Hubert Kerschbaumer (Klarinette), Leonard Eröd (Fagott), Rainer Nova (Klavier)
Spieldauer ca. 80 min
Pause nach ca. 40 min

Mit einer Reihe bisher ungeahnter Sehenswürdigkeiten, Einblicken in das vielschichtige Seelenleben der Eingeborenen, neuesten wissenschaftlichen Forschungsergebnissen zur oberösterreichischen Schöpfungsgeschichte, Übersetzungen und Absonderheiten diverser Dialekte sowie vielen Special Tips für den korrekten Umgang mit hiesiger Menschen- Tier- und Pflanzenwelt bietet Ludwig Wolfgang Müller in unverkennbar sprachakrobatischer Meisterschaft den ultimativen Österreich-Guide.
Die Musik darf dabei natürlich nicht zu kurz kommen: Ein Salzburger Volkslied eingebettet in afrikanische Rhytmen und arabische Skalen, ein uraltes Wienerlied das sich aus einem noch älteren Grammophon quetscht, oder die oberösterreichische Landeshymne auf Tuchfühlung mit Blues und Funk...- das CrossNova-Ensemble kommentiert und reflektiert mit "recycelter" und brandneuer Kammermusik - alsdann kollidieren und verschmelzen Avantgarde, MundART und Folklore in höchst kreativer und unterhaltsamer Weise - quasi ein "Kab'reccio".


Unfassbares Österreich | Foto © Theater Akzent (Wien)

„Kein Dialekt, kein Akzent scheint ihm fremd. Ludwig Müller ist ein Sprachjongleur. In der Manier eines Ringelnatz, Heinz Erhard, Robert Gernhardt kalauert sich der Wiener durch sein Programm. Herrlich absurd versteht es der Reimbastler glänzend mit seinem Publikum zu flirten.“
Hamburger Abendblatt (über Ludwig Müller)

„… vier in Stückauswahl und persönlich geprägter Realisierung schlichtweg geniale Jungkünstler voll von kreativem Übermut und glühendem Temperament, die ihren technisch wie klanglich elitären Instrumentalschabernack phasenweise zu orgiastischer Bravour steigern.“

Kronenzeitung (über das CrossNova-Ensemble)

ÜBER Ludwig Müller

Der Gewinner des "Salzburger Stier" 2008 pendelt als Kabarettist zwischen München und Wien. Er ist bekannt für seinen skurrilen Wortwitz, Sprachspielereien und Schüttelreime.

Link zum Künstler
http://www.ludwigmueller.at
KabarettMusik

Oktober 2009

DatumBeginnVeranstaltungSpielortTicketinfo
Samstag24.10.Beginn20:00
Premiere, Uraufführung
Unfassbares Österreich
kleines theater
Sonntag25.10.Beginn19:00
Unfassbares Österreich
kleines theater