Stückdetails

Peter & Teutscher

Patientenflüsterer

Medizinkabarett
Kabarett


Das neue Programm liefert Einblicke in die Welt des Überlebens - vom witzigsten Medizinkabarett Österreichs.

Der Allgemeinsmediziner und Kabarettist Dr. Ronny Tekal (ehemals Teutscher) leiht den Patienten auf der Bühne sein Gehör, Norbert Peter leiht ihnen seinen Körper und seine Sprache. Die beiden Medizinkabarettisten haben in zahlreichen Studien herausgefunden, dass geflüsterte Botschaften eher ins Gehör finden, als lautstarke Anweisungen.


Die Medizinkabarettisten Peter & Tekal-Teutscher gewähren nach ihren höchst erfolgreichen Programmen "Nebenwirkungen" und "Nachtdienst" einen weiteren, manchmal schon intimen, aber vor allem satirischen Blick in die Welt der Medizin, in die Welt des Überlebens. Was Robert Redford eins als "Pferdeflüsterer" vorzeigte, setzt Dr. Tekal nun für seine Patienten um. Statt der Karotte gibt es das berühmte "Zuckerl danach". 

Wenn zwei derart unterschiedliche Lebensformen, wie Ärzte und Patienten aufeinander treffen, so sollten sie äußerst behutsam miteinander umgehen. Denn auch wenn man meinen könnte, Patienten seien von der Venus, Ärzte vom Mars, so müssen sie im Streben nach Gesundheit doch einen guten Teil ihres Weges gemeinsam beschreiten. Eine gelungene Kommunikation sollte daher zwischen "Der Nächste, bitte" und "Sagen Sie Aah" auch noch ein paar Zwischentöne beinhalten. Der mündige Patient erfordert einen mündlichen Arzt, der die ärztliche Schweigepflicht nicht mit einem Schweigegelübde gegenüber seinen Patienten verwechselt.

Lernen Sie dazu die größten medizinischen Irrtümer kenn, bewundern Sie das schönste Krankenhaus der Welt und werfen Sie einen Blick in die Zukunft der Heilkunst.

ÜBER Peter und Teutscher

Das Kabarett-Duo Peter & Teutscher formierte sich 1995. Davor arbeiteten Norbert Peter und Ronny Teutscher schon künstlerisch zusammen (Kabarettgruppe "Collage", Musical "Hospital"). Regie führte seit 1998 Andreas Hutter, ab Herbst 2004 Philipp Mosser. Mit dem Programm "Nebenwirkungen" wurde 2007 die Zusammenarbeit mit Claus Schönhofer begonnen. Vor allem im Wiener Raum bespielten sie weitere wichtige Kleinkunstbühnen: Kulisse, Vindobona, Orpheum, Theater am Alsergrund, Theater Center Forum, Sargfabrik, usw.
Weitere Stationen: Salzburg (kleines theater), Graz (Theatercafe), St. Pölten (Bühne im Hof), Ybbsiade, usw. - darüber hinaus zahlreiche Engagements für diverse Events und Kulturvereine.

Die künstlerische Anerkennung über Wien hinaus ging voran: Am 10. Februar 2000 wurde erstmals der Posthof (Linz) bespielt, im Dezember 1999 waren "Peter & Teutscher" als Wiener Vertreter bei einem Kabarettistenaustausch in München in der Pasinger Fabrik zu sehen und bekamen den Kabarett-Kaktus überreicht. Im Oktober 2000 wurden sie beim "Goldenen Kleinkunstnagel" in Wien als bester österreichischer Teilnehmer knapp Zweiter, gewannen aber die Publikumswertung!

Parallel dazu wird das Duo auch immer wieder für Anlässe aller Art engagiert: Von der Roadshow für Braun/Duracell bis zum Röntgenkongress in Berlin gestalten "Peter & Teutscher" den Unterhaltungsteil. Im Rahmen der ORF Kunststücke Reihe "Rampenfieber" wurden am 25. Jänner 2001 Auszüge aus "2 Männer und 1 Baby" ausgestrahlt (später auch auf 3-Sat). Einen Höhepunkt in der Kratochwill-Talkshow Serie stellte die Veranstaltung mit George Nussbaumer dar, die am 12. 05. 2002 im Wiener Orpheum stattfand. Mit "Doktors Best" fand erstmals eine Programm-Uraufführung außerhalb Österreichs statt (Auditorium Roen, Bozen).

Die beiden Kabarettisten sind auch als Filmdarsteller und Comedy-Autoren tätig und verfassen regelmäßig Satire-Kolumnen.


Link zum Künstler
www.peter-teutscher.at

Bisherige Termine

März 2012

DatumBeginnVeranstaltungTicketinfo
Donnerstag
15.03.
Beginn
20:00
Patientenflüsterer
Alle Angaben vorbehaltlich Änderungen und Druckfehler.